Eurostars:

Ein interessantes Programm mit guter Förderchance für forschungstreibende KMU, die eine Technologie mit einem oder mehreren europäischen Partnern marktreif entwickeln wollen. Die zweistufige Beantragung gestaltet sich allerdings etwas aufwendig.

  • Maximaler Zuschuss je Unternehmen: 500.000 Euro für die deutschen Partner eines Projektes

  • Pauschale: 100 %

  • Zuschuss: 50 %

  • Fördermittelgeber: Eurostars / Bund

  • Programmbudget: ca. 250 Mio. Euro pro Jahr

  • Förderthemen: technologieoffen

  • Antragsberechtigt: Forschungstreibende KMU

  • Formate: Konsortien mit Partnern aus mind. 2 EU-Ländern

  • Antragstellung: zwei Stichtage pro Jahr, Eurostars-Antrag (Info) und nach positiver Begutachtung Antrag in Deutschland

  • Anforderungen:

    • Konsortialführer ist ein forschungstreibendes KMU aus einem Eurostars-Land
    • Forschungstreibende KMU tragen mindestens 50% der gesamten Projektkosten (ohne Unteraufträge)
    • Maximale Projektlaufzeit: 3 Jahre
    • Markteinführung bis 2 Jahre nach Projektabschluss
    • Ausgewogene Partnerschaft, auf kein teilnehmendes Land fallen mehr als 75% der Projektkosten
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zur Programmwebseite
Antrag stellen